Wie unterscheide ich echte Bewertungen von falschen?

16Wie unterscheide ich echte Bewertungen von falschen?

Kundenbewertungen sind für Unternehmen heutzutage eine gute Möglichkeit, sich von ihren Wettbewerbern abzuheben und Werbung für das Unternehmen oder Produkt zu tätigen. Doch auch Suchende legen derzeit viel Wert auf Bewertungen, da diese bei der Qualitätserkennung helfen. Nun stellt sich jedoch die Frage, wie falsche Bewertungen identifiziert werden können. Wir haben die Informationen:

1.      Wie viele Rezensionen gibt es?

Ist ein Produkt erst seit kurzem auf dem Markt und hat auffällig viele Rezensionen kann es gut sein, dass es sich um falsche Bewertungen handelt. Bei Massenprodukten, wie Smartphones, ist eine hohe Anzahl an Bewertungen allerdings nicht ungewöhnlich.

2.      Wie lang sind die Rezensionen?

Bei zu langen Rezensionen kann es durchaus sein, dass diese vom Hersteller verfasst wurden. Beachten Sie hierbei jedoch die Beliebt- und Bekanntheit. Beliebte Produkte mögen sehr wohl mit längeren Bewertungen bestückt sein.

3.      Wann wurden die Rezensionen verfasst?

Sollten ausführlich formulierte Rezensionen bereits kurz nach Herausgabe eines Produktes vorhanden sein, können diese unecht sein. Vertrauen Sie lieber Rezensionen, die nach längerem Besitz des Produktes Zeit verfasst wurden.

4.      Nur positive Rezensionen?

Hat ein Produkt nur 5-Sterne Bewertungen, kann dies ein Indiz für gefälschte Bewertungen sein. Dennoch ist es hierbei wichtig, die Rezensionsanzahl bzw. das Verhältnis zu berücksichtigen.

5.      Werden Alternativprodukte empfohlen?

Falls Produkte von Konkurrenten ausdrücklich empfohlen werden, sind diese Rezensionen möglicherweise falsch. Wichtig ist, auf den Schreibstil zu achten. Werbenden Rezensionen sollten Sie kein Vertrauen schenken.

6.      Wir wurden die Rezensionen formuliert?

Misstrauen Sie Bewertungen, die viele Übertreibungen enthalten und ausschließlich positiv bzw. überaus werbend geschrieben wurden.

Fazit

Letztendlich lässt sich sagen, dass Produkte mit sehr wenigen Bewertungen nicht sonderlich vertrauenerweckend sind. Schauen Sie sich zudem jederzeit das Verhältnis von 5-Sterne Bewertungen zu anderen an – das Gesamtbild muss stimmen.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, können Sie viele falsche Bewertungen identifizieren und diese bei der Entscheidungsfindung ausschließen. Ein Unternehmen freut sich außerdem, wenn Sie Ihre Erfahrung mit diesem kundtun. Das hilft anderen Suchern ebenfalls bei der Wahl und wirkt gefälschten Bewertungen entgegen.

Welches Paket ist für mein Unternehmen das richtige?

Bei kundentests.com werden unterschiedliche Pakete mit verschiedenen Funktionen und Leistungen angeboten. An dieser Stelle kommen auf Seiten von Unternehmen nicht selten Fragen auf: Welche Vorteile bringen die unterschiedlichen Pakete mit sich und welches Paket ist für mein Unternehmen geeignet? Diese Fragen werden in diesem Beitrag geklärt.

Das Free Paket – Ihre Basic Unterstützung

Um Unternehmen auf einer einfachen Basis die Möglichkeit des Reputationsmanagements zu geben, bietet kundentest.com ein kostenfreies Paket an. Bei diesem können Sie das Gütesiegel des Bewertungsportals auf Ihrer Webseite integrieren und mit 20 sichtbaren Bewertungen, die sie monatlich aktualisieren können, potenzielle Neukunden auf Ihre Qualität Aufmerksam machen.

Das Online Plus Paket – Für eine internetaffine Zielgruppe

Das Online Plus Paket geht über die einfachen Leistungen des Free Pakets hinaus und bietet Ihnen zahlreiche Nutzen. Mit diesem Paket ist es Ihnen möglich, mit 40 Online Bewertungen im Monat, 20 integrierten bisherigen Bewertungen, Video Bewertungen und der Integration des Gütesiegels auf Ihrer Webseite die Kundenzufriedenheit Ihres Unternehmens zum Ausdruck zu bringen.

Die Sichtbarkeit wird in diesem Paket für alle Bewertungen gewährleistet. Mit den gelben Sternen auf Google, die in diesem Paket enthalten sind, sorgen Sie des Weiteren für Aufmerksamkeit in den Google Ergebnissen.

Dieses Paket eignet sich insbesondere für Unternehmen, die im Onlinehandel tätig sind oder eine starke Webpräsenz besitzen und eine Zielgruppe ansprechen, die einen Internetzugang haben. Diese kann Sie und Ihr Unternehmen so jederzeit online bewerten.

Das Offline Plus Paket – Der Ferrari unter den Paketen

Mit dem Offline Plus Paket können Sie und Ihr Unternehmen in Hinsicht auf das Reputationsmanagement vollends durchstarten. Über das Gütesiegel, die Google Sterne und die Möglichkeit der Video Bewertungen hinaus, gibt es noch viele weitere Vorteile.

Mit diesem Paket ist es kundentests.com möglich, 25 Offline Bewertungen zusätzlich zu der unbegrenzten Anzahl an Online Bewertungen auf Ihr Konto einzupflegen. Ferner können weitere 30 bisherige Bewertungen aus dem Internet von Seiten wie beispielsweise Facebook, Tripadvisor oder golocal integriert werden. Sichtbar sind, wie auch im Online Plus Paket, alle Ihrer bisherigen eingetragenen Bewertungen.

Dieses Paket ist besonders für Unternehmen geeignet, die einen stationären Handel betreiben oder eine Praxis besitzen und viel von ihren Kunden vor Ort leben. Dies gilt beispielsweise für Ärzte. Weiterhin passt das Offline Plus Paket gut zu Unternehmen, die zu einem Großteil eine Klientel besitzen, die nicht sehr internetaffin ist. Kunden können nämlich ganz einfach schriftlich auf Bewertungsbögen ihre Bewertungen abgeben. So haben auch Menschen ohne einen Zugang zum Internet die Möglichkeit, sich zu äußern und Sie zu beurteilen.

All in One – ein Siegel, alle Bewertungen

Was viele Nutzer bereits über Bewertungen wissen, ist, dass diese ihr Unternehmen voranbringen. Der Schlüssel liegt darin, dass andere Nutzer durch gute Bewertungen dazu angeregt werden, das Produkt zu erwerben oder die Dienstleistung in Anspruch zu nehmen. Was sind jedoch „All in One Bewertungen“ und warum sind diese für Nutzer und Unternehmen interessant?

All in One Gütesiegel

Was ist ein All in One Gütesiegel? Ein All in One Gütesiegel vereint mehrere Gütesiegel in einem. Somit hat der Nutzer die Möglichkeit, alle Bewertungsportale bei kundentests.com zu sehen, und das Unternehmen hat den Vorteil, alle Bewertungsportale in ein Siegel zu integrieren. Dazu zählen Bewertungen bei eBay, Amazon, Jameda, Yelp, TripAdvisor, Facebook und Google. All diese Seiten sind große Portale, die für den Nutzer relevant sind und zu einer positiven Kaufentscheidung beitragen können.

Vorteile für den Nutzer

Für den Nutzer sind nicht nur Bewertungen seriöser Bewertungsportale sichtbar, er hat auch alle Bewertungen auf einem Profil und braucht nicht zu schauen, ob die Bewertungen auf einem anderen Portal genauso ausfallen. Zusätzlich steigern die Bewertungen das Sicherheitsgefühl bei einem Kauf von Produkten oder der Inanspruchnahme von Dienstleistungen. Demnach werden dem Nutzer mögliche Bedenken oder Ängste im Vorfeld genommen. Zuletzt kann die Bewertung vom Nutzer unkompliziert abgegeben und verwaltet werden.

Vorteile für das Unternehmen

Das Unternehmen profitiert genauso von Bewertungen. Feedback wird in den meisten Unternehmen sehr groß geschätzt und sollte in jedes unternehmerische Handeln integriert werden. Die Firma reflektiert über die Zufriedenheit von Kunden und kann dadurch Feedback in die Tat umsetzen, was zu Vertrauen bei neuen, aber auch bei bestehenden Kunden führen wird. Durch Bewertungen wird ein optimiertes Reputationsmanagement betrieben und höchste Seriosität gewährt. Bewertungen verhelfen dem Unternehmen demnach zu Authentizität, was sich stets positiv auf die Entscheidung der Kunden auswirkt.

Fazit

Ein All in One Gütesiegel eignet sich in vielfältiger Art und Weise sowohl für den Nutzer als auch für das Unternehmen. Beide Seiten können davon profitieren und mit wenig Aufwand einen positiveren Kaufprozess erleben. Integrieren auch Sie All in One Gütesiegel auf ihrer Bewertungsseite. Wenn Sie eine Bewertung abgeben möchten, verwaltet kundentests.com diese gerne.

Die 5 größten Mythen über Online Bewertungen

Online Bewertungen ermöglichen einem Unternehmen, seine eigenen Stärken und Schwächen sichtbar zu machen. Außerdem verhelfen sie dem Unternehmen, seine Kunden zu verstehen und Vertrauen aufzubauen.

Online Bewertungen werden nicht von allen Menschen so positiv angesehen, wodurch sich im Laufe der Zeit Mythen über Online Bewertungen entwickelt haben. Welche Mythen besonders im Umlauf sind und ob sie stimmen, erfahren Sie hier.

1. Online Bewertungen werden von Niemandem gelesen

Bewertungen im Internet haben für den Großteil der Menschen eine große Bedeutung. Verbraucher holen sich immer häufiger Meinungen ein, bevor sie ein Produkt kaufen oder eine Dienstleistung in Anspruch nehmen.

2. Bewertungen schreiben ist zeitaufwendig

Online eine Bewertung zu schreiben muss nicht viel Zeit kosten. Durch einfache Handhabung der Bewertungsportale kann eine Online Bewertung in wenigen Schritten online sein. Kundentests.com achtet darauf, den Prozess für den Verbraucher so angenehm wie möglich zu gestalten.

3. Nur unzufriedene Kunden verfassen Bewertungen

Nachweislich sind über 80% der Bewertungen positiv. Die Verbraucher nehmen sich gerne einen Augenblick, um über eine positive Dienstleistung oder ein positives Kauferlebnis zu berichten. Und auch vereinzelte negative Bewertungen müssen Ihnen nicht schaden. Verbraucher schätzen positive Bewertungen noch glaubwürdiger ein, wenn eine negative Bewertung dabei ist.

4. Niemand vertraut den Online Bewertungen

Da man sich im Internet anonym ausgeben kann, herrscht das Gerücht, dass kein Mensch Online Bewertungen Glauben schenkt. Allerdings ist es so, dass Online Bewertungen von den meisten Menschen gleichgesetzt wird mit persönlichen Empfehlungen von Freunden oder der Familie. Online Bewertungen bekommen also viel Vertrauen.

5. Durch Online Bewertungen verliert man Kontrolle

Unternehmen befürchten, dass vor allem negative Bewertungen verfasst werden. Diese Angst kann Ihnen nicht nur mit Punkt drei genommen werden, sondern auch mit dem Argument, dass das Unternehmen die Chance hat, sich auf jede Bewertung zu beziehen. Durch die Reaktion können Sie nicht nur negativen und positiven Bewertungen ein Feedback geben, Ihre potenziellen Kunden bekommen auch den Eindruck, dass die eigene Meinung dem Unternehmen was wert ist.

Fazit

Online Bewertungen haben mit vielen Mythen und Gerüchten zu kämpfen. Viele davon entsprechen nicht der Wahrheit und können wiederlegt werden. Online Bewertungen sind eine gute Möglichkeit für das Unternehmen transparenter für seine Kunden zu sein und eine Möglichkeit des Austausches zu bieten.

Tipps um Bewertungen zu erhalten

Bewertungen sind ein wichtiges Aushängeschild für Unternehmen. Auf der Suche nach einem Produkt oder Dienstleistungen fallen Rezensionen einer besonderen Gewichtung zu. Viele Interessenten machen ihre Kaufentscheidung von Bewertungen vorheriger Kunden abhängig. Aus diesem Grund ist es für Unternehmen von besonderer Wichtigkeit eine große Anzahl bestenfalls positiver Bewertungen von ihren Kunden zu sammeln und diese für Interessenten sichtbar zu machen. Um dieses Potenzial auszuschöpfen und viele Bewertungen zu erhalten, gilt es einige Punkte zu beachten.

Kunden auf Bewertungsportale aufmerksam machen

Viele Kunden vergessen ganz einfach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung nachträglich ihren Dank auszusprechen. Insbesondere virtuell. Sie sollten demzufolge die Chance ergreifen und Ihre Kunden nach Möglichkeit persönlich oder per Email um eine Bewertung zu bitten. Viele Kunden möchten sich gerne mit einer positiven Bewertung bei ihnen revanchieren, eine kleine Erinnerung an ein Kundenportal kann dabei bereits zu einer Vielzahl neuer Kundenbewertungen führen.

Kundenbewertungsverfahren einfach halten

Die wenigsten Menschen können sich für lange Formulare begeistern. Sie sollten aus dem Grund darauf achten, dass Kunden ihre Bewertungen möglichst unkompliziert und zeitsparend abgeben können. Bei einer Vielzahl von Eingabefeldern vergeht einem Großteil der Personen die Lust einer Bewertung, welches im schlimmsten Fall zum Bewertungsabbruch führt. Stellen Sie demnach sicher, dass sich Ihre Kunden nicht lange mit der Abgabe ihres Feedbacks aufhalten müssen und Sie werden von einer Vielzahl neuer Bewertungen profitieren.

Einbeziehung eines Online Bewertungsportals

Um es Ihren Kunden so einfach wie möglich zu machen, bietet sich die Einbindung eines Online Bewertungsportals an. Kunden können infolge unkompliziert Bewertungen für Ihr Unternehmen abgeben. Mit dem Kundenportal kundentests.com können Sie zudem sicherstellen, dass ausschließlich Kunden und keine unautorisierten Personen Bewertungen abgeben können, wie es beispielsweise bei Google der Fall ist. Somit lassen sich negative Bewertungen besser vermeiden. Um potenzielle Kunden auf ihre positiven Bewertungen aufmerksam zu machen, können Sie ein Siegelvon kundentests.com auf Ihrer Webseite integrieren. Die Sternebewertungen die sie mithilfe von kundentests.com bei Google erhalten fördert zudem das Vertrauen in Ihr Unternehmen und macht Interessenten im besten Fall zu Ihren Neukunden. Nutzen auch Sie authentische Kundenbewertungen und überzeugen Sie!

Vier Arten von Bewertungen erkennen und richtig deuten

Bewertungen können in den verschiedensten Formen kommuniziert werden. Steht man als Person oder Unternehmen in der Öffentlichkeit, wird man nicht selten von anderen bewertet. Die richtige Umgangsweise mit persönlichen oder online Bewertungen spielt dabei eine große Rolle. Ob für Ihre Produkte, Dienstleistungen oder Ihren Online Shop: Insgesamt kristallisieren sich vier Arten von Bewertungen heraus, mit denen Personen und Unternehmen in der Regel konfrontiert werden.

Positives Feedback

Positives Feedback ermutigt uns zum Weitermachen. Es zeigt uns, dass wir mit unserem Tun und Handeln bei anderen auf Begeisterung treffen und motiviert uns zu weiteren Erfolgen. Als Dienstleister sollte man seinem Gegenüber stets seine Dankbarkeit über die freundlichen Worte aussprechen und sich auch in Zukunft um positive Rückmeldungen bemühen und nicht auf dem Erfolg ausruhen. Sie sollten zudem stets Ihre Kunden animieren

Konstruktive Kritik

Ihnen auf Bewertungsportalen eine Bewertung zu hinterlassen.
Konstruktive Kritik kann zu neuen Denkanstößen und wahrem Wachstum führen. Ehrliche Verbesserungsvorschläge sind mit Freude statt Ablehnung und als Chance statt Angriff zu betrachten. Die Person ist in diesem Fall in der Regel mit dem Handeln oder der Dienstleistung zufrieden und möchte mit seinem Feedback zu weiterem Wachstum anregen. Konstruktive Kritik ist aus diesem Grund von höherem Wert als positives Feedback, weil dem Anbieter offene Potenziale aufgezeigt werden.

Negatives Feedback

Mit Kritik können viele Menschen nur schwierig umgehen. Es fehlt dem Einzelnen oftmals an Weitblick, um zu verstehen, warum eine andere Person das eigene Verhalten nicht gutheißt. Niemand ist in der Lage es jedem Recht zu machen und so stößt man im Laufe der Zeit gezwungenermaßen auch auf Kritik. Der richtige Umgang mit negativen Bewertungen ist dabei sehr wichtig. In den meisten Fällen ist negative Kritik auf einen Fehler zurückzuführen und es ist angemessen sich für diesen zu entschuldigen. Zudem ist es wichtig die nötigen Maßnahmen einzuleiten, sodass sich dieser Fehler in Zukunft nicht wiederholt.

Aggressives Feedback

Die wohl unangenehmste und zudem unangebrachte Kritik ist aggressives Feedback. Diese Form der Kritik ist in den meisten Fällen nicht konstruktiv und von negativen Gefühlen geleitet. Lassen Sie sich von aggressivem Feedback nicht aus der Ruhe bringen und erklären Sie Ihrem Gegenüber die Lage und bieten Sie gegebenenfalls Ihre Hilfe an. Oftmals verschwindet die Aggressivität nach schneller Zeit wieder und mit etwas Glück, verwandelt sie sich in die lehrreichste Form des Feedbacks: in konstruktive Kritik.

Wie finden Sie das richtige Weihnachtsgeschenk im Internet?

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, die Tage werden kürzer und die Nächte länger. Das wohl schönste Ereignis des Jahres steht an: Weihnachten. Die Menschen strömen in Scharen in die Geschäfte und suchen nach Weihnachtsgeschenken für ihre Liebsten. Doch wieso geraten die Menschen jedes Jahr aufs Neue wieder in den Stress der vollen Kaufhäuser und bestellen die Geschenke nicht online?

Geschenke im Internet bestellen

Im Internet Geschenke bestellen hört sich vielleicht noch für den einen oder anderen ungewohnt an. Der Großteil der Bevölkerung hat aber bereits erkannt, dass sich Geschenke im Internet, aufgrund der großen Auswahl, meistens viel besser finden lassen. Von Kosmetikartikeln über Bohrmaschinen bis hin zum neuen Smartphone ist im Internet alles vertreten.

Nicht nur die Big Player wie Amazon oder eBay sind die ersten Anlaufstellen, sondern auch viele kleinere Unternehmen. Diese haben erkannt, dass sich die Onlinepräsenz rentiert.

Dennoch werden sich folgenden Fragen immer wieder gestellt:

Wo finde ich das richtige Geschenk?

Kann ich der Webseite vertrauen?

Webseiten mit Bewertungen sind vertrauenswürdiger

Sobald Sie eine feste Vorstellung von einem Geschenk haben, möchten Sie dieses sicher eins zu eins erwerben können. Nun stellt sich die Frage, auf welcher Seite das Geschenk bestellt werden soll. Die Antwort auf diese Frage sind Bewertungen. Die meisten Webseiten verfügen über eine Bewertungsfunktion, in der jeder das Unternehmen bzw. die Webseite bewerten kann. Sowohl negative als auch positive Bewertungen sind dementsprechend für den Endkonsumenten relevant. Mit Bewertungen bekommt der potentielle Kunde einen Einblick in die Philosophie des Unternehmens und bekommt bestenfalls mit, wie sich das Unternehmen gegenüber Kunden verhält.

Durch die Sternebewertung eines Kunden fällt es potentiellen Kunden sicherlich leichter, dem Unternehmen zu vertrauen und das Geschenk dort zu bestellen. Die Sterne von kundentests.com sind so platziert, dass der potentielle Kunde diese sofort in den Suchergebnissen sieht und einen ersten Eindruck von dem Unternehmen erhält.

Sind alle Bewertungsportale gleich?

Definitiv nicht. Der Grundgedanke aller Bewertungsportale ist der gleiche, doch die Umsetzung unterscheidet sich oft voneinander. Wir bei kundentests.com legen sehr viel Wert darauf, dass die Bewertungen von tatsächlichen Kunden kommen. Die Kunden eines Unternehmens haben die Möglichkeit über einen speziellen Zugang ihre Meinung kundzugeben und gegeben falls das Unternehmen weiterzuempfehlen.

Dies ist für potentielle Kunden eine große Hilfestellung, da sie sich durch diese Kundenbewertungen ein Bild von dem Unternehmen machen können. In den meisten Fällen wird aber nicht nur das Unternehmen als Ganzes bewertet, sondern auch die einzelnen Produkte und dies ist in der Weihnachtszeit für die potentiellen Kunden am wichtigsten.

Vertrauen Sie uns

Wir von kundentests.com können Ihnen versichern, dass die Kundenbewertungen auf unserem Portal authentisch sind und Sie sich voll ganz darauf verlassen können, dass nur Kunden des Unternehmens und Nutzer der Produkte ihre Bewertung abgeben können.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und eine ruhige Geschenkesuche.

Wie Sie Ihre Kunden dazu animieren können, Ihr Unternehmen zu bewerten

Bewertungen als Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen

Die Wichtigkeit von Bewertungen ist allgemein bekannt. Kunden informieren sich zu einem Großteil nur noch Online über Unternehmen, Dienstleister und Produkte. Eine Kaufentscheidung oder die Entscheidung für ein bestimmtes Unternehmen ist nicht nur abhängig von einer guten Platzierung in den Ergebnissen der einschlägigen Suchmaschinen, die durch den fachgerechten Einsatz von professionellem Online Marketing sichergestellt werden kann. Auch Bewertungen sind nicht zu vernachlässigen, wenn ein Kunde sich für Ihr Unternehmen entscheiden soll, da sie ehrlicher und authentischer wirken, als die meisten anderen Formen der Werbung.

Viele Unternehmen stellen sich deshalb die Frage, wie sie ihre Kunden dazu bringen, eine Bewertung ihres Unternehmens zu verfassen. Wertvolle Tipps und Tricks dazu, wie Sie Ihre Kunden zu mehr Bewertungen animieren können, erhalten Sie im Folgenden.

Kanäle für die Bewertung

Damit Kunden Ihrem Unternehmen eine Bewertung schreiben können, empfiehlt sich die Anmeldung bei einem Bewertungsportal wie kundentests.com. Diese Bewertungsportale liefern Bewertungen an Google, damit diese in der Suchmaschine angezeigt werden können.

Immer mehr Unternehmen haben zusätzlich dazu den Aufruf zu Bewertungen in den sozialen Netzwerken wie Twitter, Instagram oder Facebook für sich entdeckt. Hier können Sie so viele Menschen auf einmal erreichen wie sonst an nur wenigen Orten und somit nicht nur die Bekanntheit Ihres Unternehmens steigern, sondern auch zu Bewertungen auffordern.

Auch Offline Bewertungen mit Bewertungsbögen, die in Ihrem Unternehmen ausgelegt und direkt vor Ort von Ihren Kunden ausgefüllt werden können, können zu einer Verbesserung Ihres Rufs beitragen.

Der richtige Moment

Um die Wahrscheinlichkeit einer Bewertung zu erhöhen, sollten Sie Ihre Kunden im richtigen Moment nach ihrer Meinung fragen. Sie können Ihre Kunden beispielsweise nach einem abgeschlossenen Verkauf um eine Bewertung bitten. Viele Unternehmen senden ihren Kunden hierzu eine sogenannte After-Sales-Mail zu, um sie noch einmal daran zu erinnern, die erworbenen Produkte oder die in Anspruch genommenen Dienstleistungen zu bewerten.

Da einige Kunden After-Sales-Mails als störend empfinden könnten, können Sie auch einen Bewertungsaufruf auf Ihrer Website integrieren, damit Ihre Kunden direkt während des Bestellvorgangs auf die Möglichkeit einer Bewertung aufmerksam gemacht werden. Hierzu können Sie entweder einen Button auf der Website installieren oder aber den Kunden beim Verlassen bzw. unmittelbar nach Abschluss des Bestellvorgangs mithilfe eines möglichst simpel gehaltenen Formulars um eine Bewertung bitten.

Mehrwert für den Kunden

Ihre Kunden werden Ihrem Unternehmen eher eine Bewertung hinterlassen, wenn Sie Ihnen dafür einen konkreten Grund liefern. Sie sollten also beim Bewertungsaufruf erklären, warum es wichtig ist, eine Bewertung abzugeben. Floskeln wie „Ihre Meinung zählt“ sind dabei in den meisten Fällen nicht ausreichend. Stattdessen sollten Sie konkret formulieren, warum die Meinung des Kunden wichtig ist – beispielsweise um späteren Kunden ein besseres Kauferlebnis zu ermöglichen oder um bei einem nächsten Besuch bessere Produktvorschläge zu erhalten.

Sie können Ihren Kunden die Abgabe einer Bewertung jedoch auch durch eine Belohnung schmackhaft machen. Zu diesem Zweck bietet sich eine Preisverlosung an, bei der zum Beispiel ein Gutschein oder ein hochwertiges, attraktives Produkt unter allen Bewertern verlost wird.

Die Belohnung für fleißiges Bewerten muss allerdings nicht immer materiell sein. Viele Kunden lassen sich auch durch ein Rangsystem oder einen speziellen Titel motivieren. Solche Rangsysteme beinhalten verschiedene Stufen, die ein Kunde auf Ihrer Seite erreichen kann, indem er eine bestimmte Anzahl an Bewertungen abgibt. Dies verschafft Ihren Kunden einen spielerischen Anreiz, möglichst viele Bewertungen zu verfassen, um schnell im Rangsystem aufsteigen zu können.

Manchmal ist es einem Kunden auch schon Belohnung genug, wenn Sie sich seine Bewertung zu Herzen nehmen. Sie sollten die Kundenbewertungen, die Sie erhalten haben, regelmäßig durchlesen, um Verbesserungsvorschläge und Kritik annehmen und umsetzen zu können. Außerdem sollten Sie ausgewählte Bewertungen beantworten. Dabei gehen Sie im Idealfall besonders auf kritische Kundenmeinungen ein, indem Sie versuchen, für alle beschriebenen Probleme die besten Lösungen anzubieten. So können Sie Ihren Kunden am besten zeigen, dass sich die Bewertung Ihres Unternehmens wirklich lohnt.

Ein Überblick: Drei Schritte zu mehr Kundenbewertungen

Wenn Sie Ihre Kunden zur Bewertung Ihres Unternehmens animieren wollen, sollten Sie sich also an folgenden Fragen orientieren:

  1. Wo kann der Kunde eine Bewertung hinterlassen? Auf Bewertungsportalen, in den sozialen Netzwerken oder offline?
  2. Wann wird der Kunde zu einer Bewertung aufgerufen? Während des Einkaufs auf der Website oder im Nachhinein per Mail?
  3. Was hat der Kunde von der Bewertung? Das Gefühl, etwas zu bewirken, oder die Chance auf einen symbolischen Rang oder einen materiellen Mehrwert in Form eines Gutscheins oder eines Produkts?

Mehr Bewertungen mit kundentests.com

kundentests.com ist Ihr Bewertungsportal, wenn es darum geht, durch viele Bewertungen die begehrten gelben Sterne bei Google zu erhalten. Mithilfe der von kundentests.com bereitgestellten Formulare können Ihre Kunden sowohl online als auch offline Bewertungen für Ihr Unternehmen abgeben, die anschließend von uns in Ihr Bewertungsprofil eingetragen werden. Auf diese Weise können auch die Offline Bewertungen Ihres Unternehmens online angezeigt werden und Ihre Glaubwürdigkeit gegenüber Ihrer Kunden stärken.

Welches Bewertungsportal ist das Richtige?

Auf Bewertungsportalen können Rezensionen über Restaurants, Ärzte, Reisen und Unternehmen abgegeben und eingesehen werden. Diese dienen als Orientierung für Neukunden und als Rückmeldung für den jeweiligen Dienstleister. Aufgrund der Vielfalt der Branchen, gibt es diverse Portale mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Es gibt aber auch Bewertungsportale auf denen gebündelte Bewertungsberichte für Dienstleistungen oder Produkte einsehbar sind.

Bewertungsportale im Überblick

Bei den meisten Bewertungsportalen im Internet ist es möglich unter seinem Namen oder gar anonym eine Bewertung für eine Dienstleistung oder ein Produkt zu hinterlassen. Ob der Kunde zufrieden war oder nicht, kann nun nachgelesen werden.

Zudem kann der Nutzer eine Anzahl von Bewertungssternen vergeben. Je mehr er vergibt, desto besser hat ihm das jeweilige Produkt oder die Dienstleistung gefallen. Hierdurch wird die Aussage unterstrichen und visuell unterstützt. Aus den einzelnen Bewertungen wird für das Unternehmen in den Suchergebnissen bei Google ein Durchschnittswert angezeigt. Das können beispielsweise 4,4 Sterne bei 1500 Bewertungen sein.

Die Sterne vermitteln bei der Google Recherche Sicherheit und Seriosität bei den Endkunden. Die Nutzer schätzen es die Meinungen von Leuten zu lesen, welche bereits Erfahrungen mit dem Produkt oder der Dienstleistung gemacht haben.

Unterschied zwischen spezifischen und allgemeinen Bewertungsportalen

Spezifische Bewertungsportale

Spezifische Bewertungsportale sind Portale für eine bestimmte Branche. Einige Beispiel-Portale für Essen oder Reisen sind tripadvisor und HolidayCheck. Dort findet man die passenden Inhalte zu Themen, die für einen relevant sind. Zudem sind die meisten Portale regionalübergreifend also in verschiedenen Städten zugänglich. Bei den spezifischen Bewertungsportalen steht die Konkurrenz in unmittelbarer Nähe, da dort nicht nur Erfahrungsberichte für das eigene Unternehmen sondern auch von anderen Geschäften vorzufinden sind. Die Kunden können also die verschiedenen Bewertungen vergleichen und verschaffen sich einen eigenen Überblick.

Allgemeine Bewertungsportale

Bei allgemeinen Bewertungsportalen handelt es sich um Plattformen, bei denen mehrere Branchen in der Übersicht vorzufinden sind. Das erleichtert das Suchen erheblich wenn zum Beispiel in einer neuen Stadt nach Restaurants, Bars und Museen gesucht wird. Es müssen nicht mehr mehrere Portale geöffnet werden, um tolle Tipps zu bekommen. Zusätzlich sind die Portale städteübergreifend und bieten zu vielen Geschäften Erfahrungsberichte. Somit kann sich der Nutzer vor einem Kauf ausreichend informieren oder selber eine Bewertung hinterlassen.

Weitere Seiten mit Bewertungsfunktionen

Es gibt noch weitere Seiten, auf denen man eine Bewertung verfassen kann, wie zum Beispiel Amazon und Zalando, welche aber nicht in die Kategorie der Bewertungsportale gehören. Hierbei handelt es sich nämlich um Online-Shops, welche lediglich die zusätzliche Funktion der Bewertung anbieten. So können die Kunden von den Produkten berichten und zukünftigen Kunden möglicherweise bei der Kaufentscheidung helfen.

Vertrauen Sie in Kundentests.com

Jedes Bewertungsportal bietet Vor- und Nachteile. Um aber unangenehme und dubiose Bewertungen von anonymen Menschen auf öffentlichen Portalen zu verhindern, ist Kundentests.com optimal. Zum einen können hier nur Nutzer eine Bewertung abgeben, die auch die Dienstleistung oder das Produkt genutzt haben und zum anderen besteht die Möglichkeit einen Kommentar zu einer Bewertung abzugeben. Dies ermöglicht einen Austausch zwischen beiden Seiten und kann neuen Kunden eine aufgeschlossene Sichtweise des Unternehmens zeigen.

, , ,

Wieso Online-Bewertungen so wichtig für Ihren Internetauftritt sind!

Heutzutage informieren sich Nutzer und Kunden hauptsächlich über das Internet über Produkte. Das gilt auch für Unternehmen und Dienstleister. Preise werden verglichen, die besten Angebote rausgesucht sowie Kundenmeinungen und Informationen eingeholt. Neben den Preisen, sind besonders die Bewertungen der Firmen oder Produkte von Kunden unheimlich wichtig.

Deshalb ist es für ein Unternehmen im digitalen Zeitalter unerlässlich, authentische Kundenbewertungen einzuholen. Sie spiegeln die ehrlichste Werbung wider, da dort echte Kunden ihre Meinung ungefiltert Preis geben. Trotz alledem sind auch Kundenbewertungen mit Vorsicht zu genießen.

Die Vorteile von Online Bewertungen zu nutzen wissen

Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Portale nutzen, welche Ihnen einen wesentlichen Vorteil verschaffen. Neben Facebook oder Google My Business bieten wir von kundentests.com für Unternehmen einen unabhängingen Bewertungsserivce an. Für Sie fügen wir Bewertungen aus anderen Portalen zusammen, um möglichen Käufern eine bessere Übersicht aller Bewertungen zu geben. Zudem erhalten Sie dank uns die beliebten und aussagekräftigen gelben Sterne  in den SERPs der Google Suche. Die gelben Sterne schaffen Vertrauen und sorgen für eine höhere Anklickwahrscheinlichkeit im Vergleich zu den Mitbewerbern ohne Sterne.

Wie man mit Fake-Bewertungen umgeht

Leider gibt es immer wieder Unternehmen, die sogenannte Fake-Bewerter engagieren, welche dann die Konkurrenz oder deren Produkte schlecht bewerten. Man muss lernen, solche Bewertungen zu erkennen und die richtigen Wege einzuleiten. Das richtige Identifizieren von Fake-Bewertungen bedarf viel Erfahrung und analytisches Filtern verschiedener Hinweise. Gerne helfen wir Ihnen dabei, gegen Fake-Bewertungen vorzugehen. Die Möglichkeit durch Kommentare unechte Bewertungen zu entschärfen oder aufzuklären stellt sich für viele Unternehmen als gute Lösung dar und zeigt potenziellen Käufern, dass Sie sich mit Kritik auseinandersetzen.

Lohnt sich die Investition in ein Bewertungsportal?

Es gibt viele Gründe, die für ein kostenpflichtiges Bewertungsportal sprechen:

  1. Fake-Bewertungen werden analysiert und gar nicht erst veröffentlicht: Durch einen hohen Qualitätsmaßstab werden unechte Bewertungen erkannt und nicht öffentlich zur Schau gestellt.
  2. Gelbe Sterne in der Google Suche: Sie erreichen eine höhere Aufmerksamkeit durch die Sterne in Ihren Suchanzeigen und können so eine erhöhte Konversion erlangen.
  3. Video Bewertungen: Auf kundentests.com können authentische Videobewertungen eingebunden werden, um potenzielle Kunden von Ihren Produkten und Dienstleistungen zu überzeugen.
  4. Offline Bewertungen: Je nach Branche und Kundenstamm bieten Offline Bewertungen eine gute Möglichkeit zur Bewertungseinholung an. Je nach Kundenkontakt erzielen die Unternehmen eine höhere Quote an Bewertungen durch die Offline Variante, da man direkt mit dem Kunden interagieren kann.