AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) für Kunden

§ 1 Vertragsgegenstand

kundentests.com bietet auf der Website www.kundentests.com ein Portal an, auf dem sich Unternehmen und Kunden wieder finden. kundentests.com will sachliche Informationen und Bewertungen von Kunden über Unternehmen ermöglichen und so eine Hilfestellung für die potentiellen zukünftigen Kunden bei der Unternehmenssuche und Unternehmensauswahl bieten. kundentests.com soll aber ebenso ein Medium der Qualitätssicherung und des Reputationsmanagements sowie eine Präsentationsplattform für Unternehmen aller Branchen sein.

§ 2 Geltungsbereich

Dem Vertragsverhältnis liegen ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von kundentests.com, ein Angebot der ONMA Online Marketing GmbH, vertreten durch Winfried Wengenroth, Rühmkorffstraße 5, 30163 Hannover, zu Grunde; es gelten ausschließlich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 3 Vertragsschluss und Registrierung

Die Inhalte unserer Angebote sind grundsätzlich für jedermann frei zugänglich. Für bestimmte Inhalte des Onlineangebotes ist eine vorherige Registrierung erforderlich. Ein Anspruch auf eine Registrierung durch kundentests.com besteht nicht.

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. kundentests.com kann die Übersendung einer Kopie des Personalausweises verlangen. Im Vorfeld gilt die Registrierung über das Online Anmeldeformular sowie  der Double-Opt-In und auch die erfolgreich durchgeführte SEPA Lastschrift als verbindlich.

a) Angebot

Die Online- und Offline-Präsentation der Dienstleistungen von kundentests.com stellt kein bindendes Angebot dar. Erst die Bestellung einer Dienstleistung durch den Kunden ist ein bindendes Angebot nach § 145 BGB. Der Kunde gibt auf der Website www.kundentests.com ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages ab, indem er das Online Anmeldeformular ausfüllt und übermittelt. Der Kunde ist an sein Angebot für einen Zeitraum von zwei Wochen nach Eingang bei kundentests.com gebunden.

b) Annahme

Der Kunde erhält per E-Mail die Angebotsbestätigung sowie Unterlagen zur SEPA-Lastschrift oder sonstige Unterlagen zu der vom Kunden ausgewählten Zahlungsart. kundentests.com wird dem Kunden nach Zahlungseingang die Unterlagen der dementsprechend ausgewählten Produkte für die Mitgliedschaft per Mail oder bei Offline Produkten per Post übersenden und so den Vertragsschluss bestätigen.

Der Kunde ist verpflichtet, zum Zwecke der Registrierung wahrheitsgemäße und vollständige Angaben zu seiner Person oder zu seinem Unternehmen unter Berücksichtigung etwaiger Vorgaben von kundentests.com zu machen und spätere Änderungen kundentests.com rechtzeitig mitzuteilen.

Nach erfolgter Registrierung erhält der Kunde von kundentests.com ein Passwort für die Verwaltung seines Accounts sowie das Managen seiner Reputation. Der Kunde ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass sein Passwort Dritten nicht zugänglich gemacht wird. Für Handlungen, die unter der Verwendung des Passwortes vorgenommen werden sowie für die Beachtung aller angemessenen Maßnahmen zum Schutz vor unbefugtem Zugang Dritter trägt der Kunde die volle Verantwortung. Ferner verpflichtet sich der Kunde, kundentests.com unverzüglich zu unterrichten, falls er Kenntnis von der missbräuchlichen Benutzung seiner Passwörter und Accounts erlangt.

Für Schäden, die dem Kunden aus der Verletzung der zuvor genannten Pflichten entstehen, übernimmt kundentests.com keine Haftung.

kundentests.com ist jederzeit berechtigt, den Account und das Passwort des Kunden nach vorheriger Ankündigung zu löschen, bzw. jede sonstige Nutzung der registrierungspflichtigen Services oder Seiten durch den Kunden zu beenden, wenn dieser die Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise nicht einhält.

Gleiches gilt bei begründetem Verdacht, dass die Registrierungsdaten unwahr, unvollständig, fehlerhaft oder nicht mehr aktuell sind.

§ 4 Preise, Leistungen und Zahlungsmodalitäten

a) Leistung

Inhalt des Vertrages ist die Mitgliedschaft des Kunden bei kundentests.com. Aufgrund der Mitgliedschaft verpflichtet sich kundentests.com für den Kunden ein Profil auf kundentests.com zu erstellen. Hierzu werden sowohl Texte (Kurzbeschreibung des Unternehmens, Kontaktdaten, Leistungsprofil), welche zuvor von dem Kunden in der Accountverwaltung angelegt werden, auf dem Profil automatisch integriert. Zusätzlich kann der Kunde sein Firmen-Logo in der Accountverwaltung selbstständig hochladen. Nach Aufpreis kann ein individuelles Hintergrundbild dem Profil hinzugefügt sowie individuelle Kundenwünsche umgesetzt werden.

Je nach Produkt können Bewertungen anderer Online Bewertungsportale integriert werden. Die Integration von weiteren Online-Bewertungen oder Offline-Bewertungen kann auf Wunsch zu einem Stundensatz von 30 € zzgl. MwSt. nach den Qualitätsrichtlinien von kundentests.com durchgeführt und kontrolliert werden.

Indem der Kunde diesen Bedingungen zustimmt, akzeptiert er ausdrücklich die Verwendung und Offenlegung seiner bereits vorhandenen öffentlich zugänglichen Bewertungen aus allen anderen Bewertungsportalen, Onlineshops und Social Media in der hier beschriebenen Art und Weise.

Abschließend erhält der Kunde entweder das Bewertungswidget als HTML-Code, den seine Agentur oder er selbst in seine Webseite integrieren können sowie einen Bewertungslink, der ebenfalls auf der Webseite integriert werden kann und vor allem in die E-Mail-Signatur des Kunden integriert werden darf. Auf gesonderte Bestellung erhält der Kunde auch ausgedruckte Bewertungsformulare sowie 12 vorfrankierte Briefumschläge, sodass er abhängig vom Produkt auch Bewertungen von seinen Kunden postalisch an kundentests.com senden kann.

kundentests.com behält sich vor, alle Bewertungen zu überprüfen. Der Kunde von kundentests.com verpflichtet sich, nur von seinen tatsächlichen Kunden die Bewertungen einzuholen. Sofern der Kunde von kundentests.com mehr als 20 positive (mindestens 3 von 5 Sternen) Bewertung besitzt, erhält er die Auszeichnung zum Top Dienstleister des jeweiligen Jahres. Dieses Gütesiegel darf während der gesamten Mitgliedschaft verwendet werden, muss aber spätestens 4 Wochen nach Vertragskündigung von allen Werbemitteln des Kunden entfernt werden.

b) Leistungserweiterung, kostenlose Dienste oder Leistungen

kundentests.com behält sich das Recht vor, Leistungen zu erweitern oder zu verbessern. Soweit kundentests.com kostenlose Dienste oder Leistungen erbringt, erfolgt dies freiwillig und begründet keinen Rechtsanspruch des Kunden. Kostenlos erbrachte Dienste können jederzeit und ohne Vorankündigung eingestellt werden. Soweit die Einstellung für den Kunden von Bedeutung ist, wird er zuvor von kundentests.com unterrichtet. Minderungs-, Erstattungs- oder Schadensersatzansprüche ergeben sich aus der Einstellung nicht.

c) Vergütung

Für die Dienste von kundentests.com gelten die Preise, die in der jeweils gültigen Preisliste angegeben werden.

d) Verzug

Der Kunde verpflichtet sich, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung bzw. der Rechnung den Gesamtpreis zu zahlen. Nach Ablauf der Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug. Verbraucher haben während des Verzugs die Geldschuld i. H. v. 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Für Unternehmer gilt während des Verzugs ein Zinssatz i. H. v. 9 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz. Gegenüber Unternehmern behält sich kundentest.com vor, einen höheren Verzugsschaden geltend zu machen.

e) Aufrechnung

Der Kunde hat ein Recht zur Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, durch kundentest.com anerkannt oder nicht bestritten wurden. Das Recht des Kunden zur Aufrechnung mit vertraglichen und sonstigen Ansprüchen aus der Anbahnung oder Durchführung dieses Vertragsverhältnisses bleibt hiervon unberührt. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

f) Umsatzsteuer

Alle Preise verstehen sich gegenüber Unternehmern zuzüglich Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe.

g) Erfüllungsverweigerung

Gerät der Kunde mit Zahlungen für Leistungen von kundentests.com in Verzug, so hat kundentests.com das Recht, die Erfüllung fälliger Leistungen gegenüber dem Kunden zu verweigern – insbesondere die bereitgestellten Informationen und die Verlinkung auf Websites des Kunden vorübergehend zu sperren –, bis der Verzug beseitigt ist. kundentests.com wird dem Kunden in diesen Fällen die Sperrung 10 Werktage vorher schriftlich ankündigen. Die sonstigen gesetzlichen und vertraglichen Rechte von kundentests.com wegen Zahlungsverzugs des Kunden bleiben durch die Leistungsverweigerung unberührt. Kann das SEPA Lastschriftverfahren nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden, so ist kundentest.com berechtigt, dem Kunden pro Buchung eine Rückbuchungsgebühr i.H.v. 3,00 EUR in Rechnung zu stellen.

h) Änderung von Tarifen

kundentests.com hat das Recht, durch schriftliche Mitteilung gegenüber dem Kunden mit einer Vorankündigungsfrist von zwei Monaten zum Quartalsende die Gebühren und Leistungsinhalte vereinbarter Leistungstarife veränderten Gegebenheiten anzupassen (Tarifänderung). Möchte der Kunde den Vertrag nicht zu den geänderten Tarifen fortführen, so hat er das Recht, ihn schriftlich mit Wirkung zum Zeitpunkt der Tarifänderung zu kündigen.

§ 5  Vertragslaufzeit und Kündigung

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Mindestlaufzeit  beträgt zwölf Monate ab Vertragsschluss. Der Vertrag verlängert sich jeweils um weitere 12 Monate, sofern er nicht spätestens 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird.

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt.

Jede Kündigung bedarf zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

§ 6 Änderungen der AGB

kundentests.com  ist zu Änderungen der Leistungsbeschreibung, der AGB und sonstiger Bedingungen berechtigt, wird Änderungen jedoch nur aus wichtigen Gründen durchführen (insbesondere neue technische Entwicklungen, Änderungen der Rechtsprechung oder andere gleichwertige Gründe).

Die geänderten Vertragsbedingungen werden dem Kunden per Email spätestens 6 Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesandt. Widerspricht der Kunde der Geltung der neuen Vertragsbedingungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Empfang der Email, gelten sie als angenommen. Kundentests.com weist den Kunden in der Email, die die geänderten Nutzungsbedingungen enthält, gesondert sowohl auf die Widerspruchsfrist hin als auch darauf, dass die Änderungen als genehmigt gelten, wenn der Kunde nicht innerhalb einer Frist von vier Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung in Schriftform widerspricht.

 § 7 Rechte und Pflichten des Kunden

a) Nutzung der Dienste

Der Kunde ist zur sachgerechten Nutzung der Dienste verpflichtet. Er hat insbesondere

aa) die vereinbarten Entgelte entsprechend der gültigen Preisliste, zuzüglich der darauf zu berechnenden Umsatzsteuer zu zahlen;

bb) dafür zu sorgen, dass die Netz-Infrastruktur oder Teile davon nicht durch übermäßige Inanspruchnahme überlastet werden;

cc) den Betrieb der Internetpräsenz inklusive der Services nicht zu stören, zu beeinträchtigen oder zu unterbrechen;

dd) die Zugriffsmöglichkeit auf Dienste nicht missbräuchlich zu nutzen oder anzubieten sowie rechtswidrige Handlungen zu unterlassen; insbesondere stellt der Nutzer sicher, dass durch die Nutzung der bereitgestellten Dienste keine Verstöße gegen Schutzgesetze, zivil-, straf- oder ordnungsrechtliche Bestimmungen erfolgen;

ee) Passwörter geheim zu halten;

ff) kundentests.com erkennbare Mängel und Störungen unverzüglich anzuzeigen;

gg) sicherzustellen, dass die Dienste keinem Dritten angeboten, an Dritte vermittelt oder von Dritten genutzt werden; eine Nutzung Dritter ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung durch kundentests.com gestattet;

hh) es zu unterlassen, gewerbliche Schutzrechte und sonstige Eigentumsrechte Dritter zu verletzen;

ii) die anerkannten Grundsätze der Datensicherheit einzuhalten und zu befolgen, insbesondere § 9 Bundesdatenschutzgesetz und die Anlage zu § 9 Bundesdatenschutzgesetz;

jj) der Kunde stellt sicher, dass durch von ihm in das Internet eingespeiste Daten nicht gegen die gesetzlichen Bestimmungen über den Jugendschutz, die Persönlichkeitsrechte Dritter und die Verletzung von Schutzrechten, insbesondere Urheberrechten Dritter, verstoßen wird. Er unterlässt die Einspeisung von Daten mit sittenwidrigem Inhalt.

b) Verantwortungsbereich des Kunden

Soweit kundentests.com nicht ausdrücklich weitere Verpflichtungen im Vertrag übernommen hat, liegt es im Verantwortungsbereich des Kunden, die notwendige technische Infrastruktur (Hardware, Software, Telekommunikation, internes Netzwerk, eigene Webseite) für die Teilnahme im Internet bis zu dem bei kundentests.com bereitgestellten Angebot auf eigene Kosten zu schaffen und zu unterhalten. Diese Verantwortung bezieht sich auch auf eine eventuelle Verlinkung auf weiterführende Websites sowie Informationen, Bilder und Videos des Kunden.

Der Kunde stellt alle für die ordnungsgemäße Aufnahme der Leistung von kundentests.com erforderlichen Angaben in gehöriger Form zur Verfügung. Er ist dafür verantwortlich, dass von ihm gewählte Adressen-Bezeichnungen (Domain, E-Mail-Adressen) frei sind und nicht gegen Rechte Dritter verstoßen. Der Kunde ist dafür verantwortlich, dass Informationen, Bilder, Videos und verlinkte Angebote, die auf kundentests.com für ihn eingestellt wurden, nicht gegen Rechte Dritter verstoßen und die gesetzlichen Rahmenbedingungen einhalten.

Es obliegt dem Kunden, eigenverantwortlich sein für das Internet bestimmtes Informationsangebot ordnungsgemäß zu gestalten und einzurichten, soweit im Rahmen des erweiterten Profils auf dieses verwiesen wird. Darüber hinaus ist er verpflichtet, darauf zu achten, dass jeweiliges Berufs- und / oder Standesrecht eingehalten wird. Dies gilt auch für die Integration von sogenannten Website-Widgets (Gütesiegel), welche kundentests.com für den Kunden direkt nach der Registrierung per Email bereitstellt.

Führen Verstöße des Kunden gegen die vorstehenden oder sonstige Mitwirkungspflichten und Obliegenheiten dazu, dass kundentests.com seine Leistungen nicht, nicht vollständig oder nicht rechtzeitig erfüllen kann, so kann der Kunde hieraus keine Rechte gegen kundentests.com herleiten; insbesondere bleibt der Vergütungsanspruch von kundentests.com unberührt.

Der Kunde trägt dafür Sorge, dass die seiner Sphäre zugehörige IT-Infrastruktur angemessen durch professionelle Maßnahmen der IT-Sicherheit geschützt ist.

 

§ 8 Haftungsbeschränkung

a) kundentests.com haftet nicht für Schäden jeglicher Art, die den Besuchern der Website und den Kunden im Zusammenhang mit der Nutzung der Webseite oder der Dienstleistungen oder deren mangelnder Verfügbarkeit entstehen, es sei denn es handelt sich um die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder um Schäden, die durch kundentests.com oder dessen Erfüllungsgehilfen durch eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung verursacht worden sind oder um die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

Die Haftung von kundentests.com wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) ist auf den Ersatz typischer und für kundentests.com vorhersehbarer Schäden begrenzt, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszweckes gefährdet und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertrauen kann.

b) Im Falle des Verlustes von Daten ist die Haftung von kundentests.com begrenzt auf denjenigen Aufwand, der bei regelmäßiger, zumutbarer Datensicherung – z.B. durch Backups oder die Erstellung von Sicherungskopien – zur Wiederherstellung der Daten erforderlich ist.

c) Obwohl kundentests.com stets bemüht ist, die Webseite virenfrei zu halten, kann Virenfreiheit nicht garantiert werden. Der Kunde ist verpflichtet, vor dem Herunterladen von Informationen zum eigenen Schutz für angemessene Sicherheitsvorrichtungen zu sorgen, insbesondere eine aktuelle Virensoftware einzusetzen.

d) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. com haftet insoweit nicht für die gegebenenfalls unterbrochene Verfügbarkeit seines Online-Systems.

e) Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt oder vergleichbarer Ereignisse hat kundentests.com nicht zu vertreten. Als vergleichbare Ereignisse gelten insbesondere Streik, behördliche Anordnungen, der Ausfall von Kommunikationsnetzen oder Gateways anderer Betreiber sowie Störungen im Bereich anderer Telekommunikations- oder Dienstanbieter.

Sollten Algorithmus-Veränderungen von Suchmaschinen bewirken, dass die gelben Sterne von kundentests.com sowohl auf den Unterseiten Domain als auch auf dem Portal kundentests.com nicht in den Suchergebnissen angezeigt werden, haftet kundentests.com hierfür nicht.

Aktuell ist es nicht möglich sich trotz richtiger Integration des Gütesiegels unter der Top Level Domain gelbe Sterne in den Suchergebnissen anzeigen zu lassen. Ferner ist es nicht möglich, sich in Google AdWords Anzeigen gelbe Sterne darstellen zu lassen.

Eine Rückvergütung von Entgelten bei Ausfällen von Diensten wegen einer außerhalb des Verantwortungsbereiches von kundentests.com liegenden Störung ist ausgeschlossen.

§ 9 Hinweis zum Datenschutz

Die Daten des Kunden werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet. Ausführliche Informationen zu datenschutzrechtlich relevante Bestimmungen enthält die kundentests.com Datenschutzerklärung, die ebenfalls Anwendung findet und die Sie hier einsehen können.

§ 10 Freistellung

Jeder Kunde stellt kundentests.com mit der Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen von jeglicher Haftung für Schäden frei, die ihm wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung von Persönlichkeitsrechten durch andere Kunden, Nutzer oder Mitglieder entstehen.  Dies gilt auch für Schäden wegen des Ausfalls von Dienstleistungen, sowie wegen der Verletzung von Immaterialgüter- oder sonstigen Rechten.

§ 11 Geltendmachung von Ansprüchen

Jegliche Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetpräsenz inklusive der Services müssen, ungeachtet etwaiger kürzerer gesetzlicher Fristen, spätestens innerhalb eines Jahres nach Ablauf des Kalenderjahres geltend gemacht werden, in dem der Geschädigte Kenntnis der Umstände, die den Anspruch begründen, erlangt, ansonsten ist die Geltendmachung ausgeschlossen.

Dies gilt nicht für Ansprüche, die die Verletzung von Leben, des Körpers oder der Gesundheit zum Gegenstand haben und nicht für solche, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung seitens kundentests.com oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Mitarbeiters von kundentests.com beruhen.

§ 12 Copyright

Das Copyright für veröffentlichte, von kundentests.com selbst erstellte Objekte oder im Eigentum von kundentests.com befindlicher Inhalt bleibt allein bei kundentests.com. Eine Vervielfältigung und/oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne die ausdrückliche Zustimmung von kundentests.com nicht gestattet.

Der Kunde willigt ein, dass die Nutzer von kundentests.com die zugänglich gemachten Inhalte zu privaten Zwecken abspeichern und ausdrucken dürfen, soweit dies weder unmittelbar noch mittelbar zu Erwerbszwecken dient.

§ 13 Schlussbestimmungen, Salvatorische Klausel

a) Für diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen den Nutzern und kundentests.com gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

b) Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform.

c) Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist Hannover, sofern der Auftraggeber Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

d) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht.

Stand: 14.10.2016