So wichtig ist Corporate Marketing im B2B-Bereich!

Unter Corporate Marketing versteht man marketingtechnische Aktivitäten, die dem jeweiligen Unternehmen nutzen sollen. Dabei geht es in erster Linie darum, dass Unternehmen weiterzuentwickeln, zu stärken und nach außen hin einen stärkeren Auftritt gegenüber Kunden und anderen im B2B Bereich zu erzielen. Das Corporate Marketing ist im Grunde der Ausbau der Vision bzw. der Werte des Unternehmens. Nicht nur das Produkt bzw. die Produkte sollen verkauft werden, sondern auch die Identität und die Unique Selling Proposition des Unternehmens sollen herausgearbeitet und unterstrichen werden.

Besonders wichtig ist Corporate Marketing für Unternehmen die komplexe Technologien wie Automatisierungstechnik und industrielle IT-Systeme verkaufen – denn hier kommt es darauf an, die eigene Kompetenz zu unterstreichen und einen engen Kontakt zu Bestandskunden zu halten. Fortlaufende Zusammenarbeit bei der Pflege, Weiterentwicklung und Wartung solcher Anlagen ist ein wichtiger Aspekt von Corporate Marketing.

Das Corporate Marketing

Zum Corporate Marketing gehören unter anderem die Corporate Identity, das Corporate Design und das Corporate Branding. Unter der Corporate Identity versteht man die Identität, mit der das Unternehmen gegenüber Kunden und Konkurrenten auftritt. Dieses Erscheinungsbild wird vor allem durch die Public Relations geprägt.

Dass alle Produkte ähnlich designet sind und jeglicher Schriftverkehr dieselbe Form und dasselbe Logo aufweist, wird als Corporate Design bezeichnet. Zu diesem Bereich zählen noch weitere Bereiche, doch geht es vor allem darum, dass alle Produkte und Werbemittel stimmig nach außen hin vermittelt werden. Unter Corporate Branding wird der Aufbau einer Marke verstanden. Das bedeutet, welche Mittel eingesetzt werden, um diese Schritt für Schritt zum Erfolg zu führen. In der heutigen Zeit nimmt das Corporate Branding eine immer wichtigere Rolle ein.

Um eine gewisse Stimmigkeit im Unternehmen zu erzielen, ist unter anderem das interne Kommunikationsmanagement sehr wichtig. Dabei ist es vor allem wichtig, die einzelnen Abteilungen dennoch zu einem gemeinsamen Ziel zu führen und ein einzigartiges Branding zu erzielen.

Mit diesen Maßnahmen ist es einem Produkt bzw. dem Unternehmen möglich die Position am Markt zu halten bzw. den Marktanteil sogar auszubauen. Nichtsdestotrotz muss vor allem in der heutigen Zeit auf Innovation und Weiterentwicklung sowie kanalübergreifende Werbung gesetzt werden.

Der Einsatz des Corporate Marketings

Zum jetzigen Zeitpunkt eignen sich vor allem jegliche Social Media Kanäle, um nicht nur B2C, sondern auch B2B Verkäufe zu erzielen. Mit einem Account kann nicht nur das Sortiment, sondern auch die Werte der Marke bzw. des Unternehmens widergespiegelt werden. Mit den unterschiedlichen Einblicken durch die Posts wird außerdem die Nähe zum Endverbraucher erreicht. So kann auch gezielte Werbung an die jeweilige Zielgruppe verteilt werden. Durch den Auftritt auf Social Media empfinden vor allem jüngere Personen das Unternehmen als authentisch und vertrauen auf einen sicheren Kauf.

Obwohl die Öffentlichkeitsarbeit, sprich die Public Relations, ein eigenes Kapitel ist und nicht zum Corporate Marketing gehört, hat sie auf diesen einen sehr starken Einfluss. Dabei geht es vor allem um die Verbreitung von Werbung an die Zielgruppe. So sollen das Vertrauen und die Marke bzw. das Unternehmen gestärkt werden. Aber nicht nur Konsumenten, sondern auch andere B2B Beziehungen können durch Public Relations erzielt werden.

Eine weitere sehr beliebte Form ist das Videomarketing. Diese Form des Corporate Marketings ist vergleichsweise günstig und kann wiederrum direkt der Zielgruppe vorgespielt werden. Dadurch erhalten die Unternehmen erhöhte Aufmerksamkeit und erzielen ein positives Branding.

Warum Corporate Marketing?

Durch die Kommunikation innerhalb eines Unternehmens gehen häufig wichtige Informationen verloren, welche in Form des Corporate Marketings als stimmige Zusammenarbeit jederzeit zugänglich sind. Extern geht es grundsätzlich darum, am Markt akzeptiert zu werden und das Vertrauen der Kunden noch weiter auszubauen.