So gewinnt man das Vertrauen von (Neu-)Kunden!

Als junges Unternehmen kann es oft schwer sein, neue Kunden zu akquirieren. Auch wenn Ihre Produkte und Dienstleistungen innovativ und wertvoll sind, müssen Sie als junger Unternehmer zunächst das Vertrauen der potentiellen Kunden gewinnen, die Ihren Service dann weiterempfehlen können. Aber wie schafft man es, dass Vertrauen von potentiellen Kunden zu bekommen?

Gekonntes Reputationsmarketing – so der Fachbegriff für diesen Marketingaspekt – ist in unterschiedlichen Branchen wichtiger, als in anderen. Besonders Branchen mit sehr hohen Einkaufspreisen müssen viel Zeit und Sorgfalt dahingehend investieren, das Vertrauen von potentiellen Neukunden zu gewinnen. Aber auch andere Bereiche, wie der Ankauf von gebrauchter Hardware von Unternehmen, Leasinggebern und Servicegesellschaften ist ein solches Beispiel, weil hier der Datenschutz eine wichtige Rolle spielt.

Mit den nachfolgenden Tipps, gelingt es Ihnen ganz sicher, sich einen Kundenstamm aufzubauen.

1. Benutzerfreundliche Homepage

Interessenten schauen sich heute bei der Suche nach einem Dienstleister die Homepages der verschiedenen Unternehmen an, um ihren Favoriten auszuwählen.

Gestalten Sie Ihren Internetauftritt benutzerfreundlich mit übersichtlicher Anordnung der einzelnen Bereiche. Eine einfache Navigation über eine linksbündige Seite wirkt ansprechend auf den Benutzer und sorgt so dafür, dass Ihre möglichen Neukunden länger auf der Firmenhomepage bleiben.

Achten Sie bei der Erstellung Ihrer Homepage auf ein professionelles Auftreten. Fotos müssen in guter Auflösung zu sehen sein, in Texten sind Rechtschreibfehler ein Tabu. Holen Sie sich eventuell Hilfe, wenn Ihnen die nötigen Kenntnisse zum Erstellen einer professionellen Homepage fehlen.

2. Stellen Sie Ihr Unternehmen vor

Der erste Auftritt ist entscheidend, das gilt nicht nur im Privatleben, sondern vor allem im Business. Erstellen Sie eine attraktive Homepage, auf der mögliche Neukunden nicht nur einen Überblick über Ihr Sortiment und Ihre Dienstleistungen erhalten, sondern auch erkennen können, wer eigentlich hinter dem Unternehmen steht.

Wecken Sie Sympathien bei den Interessenten, indem Sie Ihrer Firma ein Gesicht geben. Zeigen Sie Ihr Team und stellen Sie sich und Ihre Firma vor. Auf einer “Über uns” Seite, können Sie einen Einblick hinter die Kulissen gewähren, um sich von der besten Seite darzustellen. Zeigen Sie, wer Sie sind und machen Sie Ihren Betrieb zu einem persönlichen Ansprechpartner für Ihre Interessenten.

3. Referenzen anführen

Haben Sie bereits erfolgreiche Aufträge bearbeitet? Zeigen Sie dies auf Ihrer Internetpräsenz, um potentiellen Kunden einen Einblick in Ihre Arbeit zu gewähren.

4. Kundenmeinungen präsentieren

Sie haben bereits Kunden von Ihrer Arbeit überzeugt? Nutzen Sie die Meinung Ihrer Kunden, um neue Kunden anzulocken. Veröffentlichen Sie nach Absprache die Bewertungen der Kundschaft.

5. Die Homepage aktuell halten

Der letzte Eintrag ist bereits zwei Jahre her? Man findet keine neuen Posts auf der Firmenseite? Das ist ein Ausschlusskriterium für viele Interessenten. Deshalb: Achten Sie darauf, Ihre Homepage aktuell zu halten. Investieren Sie die wertvolle Zeit, um immer wieder Neues über Ihr Unternehmen preiszugeben und so zu zeigen, dass Ihre Homepage kein Brachland ist.

6. Verifizierungen vorbringen

Sie haben Auszeichnungen, Gütesiegel oder andere Zertifikate erhalten? Machen Sie diese Auszeichnungen für Ihre Kunden präsent und gewinnen Sie so das Vertrauen Ihrer Interessenten.

7. Frequently asked Questions

Abgekürzt FAQ, zeigen Ihren Kunden die wichtigsten Fragen rund um Ihre Dienstleistungen auf. Doch auch wenn Kunden weitere Informationen wünschen, sollten diese Fragen schnell beantwortet werden. Bieten Sie verschiedene Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme an, um das Vertrauen neuer Kunden gewinnen zu können. Je besser Ihr Kundenservice ist, desto größer ist das Vertrauen in Ihr Unternehmen.

8. Sicheres Einkaufen

Kunden möchten sicher im Internet einkaufen. Eine SSL-Verschlüsselung ist daher ein Muss, wenn Sie das Vertrauen Ihrer Kunden gewinnen möchten. Fachleute können Ihnen helfen, Ihre Homepage sicher zu gestalten.

9. Soziale Netzwerke nicht vergessen

Nicht nur auf den eigenen Homepages, auch in den sozialen Netzwerken, wie Facebook, Twitter oder Instagram sind die Firmen vertreten, die einen großen Kundenstamm haben. Nutzen auch Sie diese Möglichkeit.