Schlüsseldienst: So gelingt das Marketing

Schlüsseldienst

Auf ein professionelles Marketing kann im Grunde kein Unternehmen verzichten. Auch Schlüsseldienste machen da keine Ausnahme. Notfälle passieren schließlich jeden Tag – vielleicht wird der Autoschlüssel verloren oder der Schlüssel in der Wohnung vergessen. 

Die Gewinnung von Neukunden wird für Schlüsseldienste besonders durch den hohen Konkurrenzdruck erschwert. Darüber hinaus leidet die Branche unter einem gewissen Imageproblem, da viele Menschen Schlüsseldienste häufig mit überteuerten Preisen und unseriösen Geschäftspraktiken assoziieren.

Daher müssen sich professionelle Schlüsseldienste, wie der Schlüsselnotdienst Hamburg, intensiv mit einem erfolgsversprechenden Marketingkonzept auseinandersetzen, um ihr Image positiv zu gestalten, die Konkurrenz hinter sich zu lassen und neue Kunden zu erreichen. Wie ein solches Konzept aussehen kann, erklärt der folgende Beitrag.

Die eigene Webseite 

Für die Umsetzung eines erfolgreichen Marketings ist die eigene Webseite absolut essentiell. Allerdings kommt es dabei in hohem Maße darauf an, dass ein vertrauenswürdiger Eindruck durch den Internetauftritt erweckt wird und das Design zeitgemäß und modern wirkt. 

Die Kontaktdaten sollten besonders auf der Webseite eines Schlüsseldienstes äußerst prominent platziert werden, da Nutzer die Seite oft in akuten Notsituationen besuchen. Ein Foto des Teams und das Leistungsportfolio sind ebenfalls ansprechend auf der Webseite zu präsentieren. 

Das Vertrauen der Besucher kann durch Referenzen und Bewertungen anderer Kunden gestärkt werden. Um ein umfangreiches Fachwissen zu präsentieren, ist die Einbindung eines Blogs sinnvoll, auf dem regelmäßig informative Beiträge veröffentlicht werden. Da die potentiellen Kunden besonders häufig die Dienste eines Schlüsseldienstes benötigen, wenn sie nicht Zuhause sind, ist auch eine optimale Darstellung der Webseite auf mobilen Endgeräten Pflicht. 

Online-Bewertungen und Local SEO

Für Schlüsseldienste ist es empfehlenswert, Angebote, Bildmaterial und Kontaktinformationen, in einem Google My Business-Profil zu hinterlegen. So ist es für potentielle Kunden schneller und einfacher möglich, den Anbieter zu finden. Auch werden Unternehmen, die Google My Business nutzen, bei Google Maps eingebunden. 

Auch auf weiteren Plattformen, wie Facebook oder Yelp, haben Kunden die Möglichkeit, die Dienstleistungen eines Unternehmens zu bewerten. Schlüsseldienste sollten daher zufriedene Kunden bitten, eine positive Bewertung abzugeben. Falls von Zeit zu Zeit auch negative Bewertungen auftauchen, ist es wichtig, auf diese stets professionell und zeitnah zu reagieren. 

Darüber hinaus kann auf SEO-Maßnahmen nicht verzichtet werden – ansonsten besteht die Gefahr, dass die potentiellen Kunden die Webseite des Schlüsseldienstes gar nicht finden. Die Webseite muss also auf die relevanten Keywords optimiert werden. Ebenfalls ist es wichtig, dass relevante Texte auf der Unternehmensseite zu finden sind, die gut lesbar, strukturiert und angemessen lang sind.  

Social Media Marketing 

Die große Vielfalt an Social-Media-Kanälen, wie beispielsweise Instagram, Facebook und Twitter, geben Schlüsseldiensten die Möglichkeit, ihre Zielgruppe zielgerichteter anzusprechen und ihre Reichweite zu erhöhen. 

Durch tägliche Posts können die Kunden an dem Arbeitsalltag der Schlüsseldienste teilhaben – so wird eine außerordentlich wichtige Transparenz geschaffen, die wiederum die Vertrauenswürdigkeit des Dienstleisters erhöht. Auch sorgen die Präsenzen in den sozialen Netzwerken dafür, dass mehr potentielle Kunden den Weg auf die Webseite des Schlüsseldienstes finden. Die Kundenbindung wird durch die direkten Interaktionen mit der Zielgruppe langfristig und nachhaltig gestärkt. 

AdWords Anzeigen

In das Marketing für Schlüsseldienste können auch AdWords-Anzeigen sinnvoll integriert werden. 

Zwar wird für die Schaltung der Anzeigen ein gewisses Budget nötig, allerdings erscheinen diese auf den obersten Platzierungen in den Suchergebnissen, sodass besonders die potentiellen Kunden, die sich in einer akuten Notsituation befinden, häufig auf diese klicken, um schnell kompetente Hilfe zu erhalten.

Foto:©black_kira/ stock.adobe.com