RAL Zink-Druckguß

ral-zink-druckguss

Einleitung

Der Zweck eines Gütesiegels solcher Art ist die Sicherung von Zink-Druckguss-Erzeugnissen, und die Kennzeichnung dieser. Vorlagen für Träger dieser Gütesiegel ist:

  1. Das Siegel erfüllt die Grundsätze für die jeweils gültige Fassung.
  2. Außerdem muss das Siegel beim deutschen Patent- und Markenamt eingetragen werden.

Jedes Unternehmen kann das Gütesiegel benutzen, aber nur unter den Bedingungen der korrekten Herstellung dieser Güter.

Geschichte

Die RAL wurde im Jahre 1925 gegründet, als sich Vertreter der Wirtschaft und Regierung darauf einigten, Prüfbestimmungen für die deutsche Qualität aufzustellen. Damit wollte man einer qualitativ schlechteren Herstellung von Gütern entgegenwirken.

Dieses Gütesiegel hat über 9.000 Partner. Der Güteausschuss der Gütegemeinschaft muss dafür sorgen, dass die Prüfbestimmungen, die darüber entscheiden ob man als Unternehmen ausgezeichnet wird oder nicht, eingehalten werden. Auch die historisch bedingte, ständige Weiterentwicklung des Gütesiegels liegt in der Verantwortung des Ausschusses.

Kontakt

Reinheitszeichen-Verband Zink-Druckguß e.V.

Hansaallee 203

40549 Düsseldorf

Telefon: +49 (211) 68 71 – 155

Telefax: +49 (211) 68 71 – 409

Rita.Parnitzke@bdguss.de

Abgrenzung vom Gütesiegel kundentests.com

Kundenbewertungen sind das täglich Brot für kundentests.com, aber auch dieses Unternehmen zeichnet Firmen mit Gütesiegel aus.

Jedoch ist es bei den verschiedenen RAL Gütezeichen so, dass diese keine Bewertungen von Kunden annehmen, die Dienstleistungen beansprucht haben. Die RAL Gütesiegel beschränken sich lediglich auf die Auszeichnung von Unternehmen.