Das sind die neuesten Marketing-Ideen aus der Immobilien-Branche

Eine Transaktion im Bereich der Immobilien geht in den meisten Fällen mit großen Emotionen einher. Aus diesem Grund legen Kunden von Immobilienmaklern einen hohen Wert darauf, dass sie mit dem Immobilienfachmann einen kompetenten Partner an ihrer Seite haben, der sie professionell und vertrauenswürdig begleitet und berät. 

Für Immobilienmakler kommt es daher in hohem Maße darauf an, dass sie nicht ausschließlich durch ihr Fachwissen glänzen, sondern ebenfalls auf persönlicher und menschlicher Ebene voll und ganz überzeugen. Langfristig wird auf diese Art ein enormer Mehrwert geschaffen, denn Kunden, die sich verstanden und bei ihrem Makler gut aufgehoben fühlen, sprechen für diesen auch gerne Weiterempfehlungen aus. 

Projektentwickler aus Deutschland im Immobilienbereich und erfolgreiche Makler setzen dafür gezielte Marketingmaßnahmen und Aktionen ein, die dazu führen, dass sie in dem Gedächtnis ihrer Zielgruppe langfristig positiv verankert werden. Wie sich diese gestalten können, zeigt der folgende Beitrag. 

Humor unter Beweis stellen

Eine tolle Möglichkeit für Immobilienmakler, um sich von ihrer Konkurrenz abzugrenzen, besteht etwa darin, Merchandise-Artikel mit originellen und humorvollen Sprüchen bedrucken zu lassen. Werden die Leser mit den kreativen Slogans zum Schmunzeln gebracht, werden sie sicherlich noch oft an diesen Makler denken. 

Der eigenen Kreativität kann bei der Auswahl der lustigen Sprüche dabei vollkommen freier Lauf gelassen werden. Allerdings ist es wichtig, sich in die Zielgruppe hineinzuversetzen und zu überlegen, welche Art von Humor die Menschen, die hauptsächlich erreicht werden sollen, auszeichnet. Nach der erfolgten Schlüsselübergabe kann den Kunden so als Dankeschön dann etwa ein originell bedrucktes Mousepad oder eine Tasse überreicht werden. 

Lokale Veranstaltungen organisieren

Richten lokal tätige Immobilienmakler Events in der Nachbarschaft aus, geht davon ein enorm hohes Potential aus, um sich bei potentiellen Kunden einen Namen zu machen. Geeignet sind dafür beispielsweise Whiskey- oder Weinverkostungen. Daneben könnte auch die Organisation einer Vernissage für einen aufstrebenden Künstler ins Auge gefasst werden. 

Durch derartige Veranstaltungen ergibt sich die Chance, sich bei Immobilienbesitzern und -interessenten ohne feste Agenda und vollkommen zwanglos vorzustellen. 

Marketingbudget gezielt einsetzen

Um die Bekanntheit in dem Kreis der potenziellen neuen Kunden zu steigern, müssen Immobilienmakler keinesfalls die Finanzierung eines kompletten Straßenfestes übernehmen. Wesentlich effektiver zeigt es sich, das zur Verfügung stehende Marketingbudget im Rahmen kommender Veranstaltungen gezielt einzusetzen, zum Beispiel in Form eines Bobby-Car-Rennens, wobei die Fahrzeuge natürlich mit dem eigenen Logo ausgestattet sind. 

Webseite durch Quiz ergänzen

Makler repräsentieren nicht nur Wohnungen und Häuser in ihrer Region, sondern ebenfalls die Region selbst. Daher gilt es, unter Beweis zu stellen, dass der Makler bestens über die regionalen Gegebenheiten informiert ist. 

Für diesen Zweck besteht eine großartige Idee darin, die Webseite mit einem unterhaltsamen Quiz auszustatten, welches Fragen zu örtlichen Besonderheiten, regionalen Spezialitäten oder lokalen Berühmtheiten umfasst. 

Nachbarschaftstouren durchführen

Immobilienmakler können ebenfalls spannende Touren durch die Nachbarschaft anbieten, bei denen sie zum Beispiel die Wege zum Gemeindezentrum und dem Wochenmarkt präsentieren und von der Geschichte des Ortes erzählen. Gerne angenommen werden dabei auch persönliche Tipps hinsichtlich Cafés, Bars und Restaurants. So bietet sich dem Makler eine wertvolle Chance, sein Expertenwissen unter Beweis zu stellen. 

Die Tour sollte dabei in jedem Fall in den sozialen Netzwerken und auf der Webseite angekündigt werden.